Arbeitskreis Versorgungsforschung

Um seinen Forderungen und Zielen mehr Gewicht zu geben und die Politik zu überzeugen, braucht das Aktionsbündnis belastbare Daten über die Häufigkeit von Alterserkrankungen und die Wirkung von Vorsorge, Früherkennung und besserer Versorgung, einschließlich der Fragen nach den Kosten, möglichen Einsparungen, Gesundheit und Lebensqualität. Deshalb sollten zuerst Informationen über bisherige und laufende Forschungsvorhaben zusammengetragen werden. Der Arbeitskreis hat ein Konzept zur Erstellung einer „Landkarte” laufender und absehbarer Aktivitäten in Deutschland zur interdisziplinären Versorgungsforschung bezüglich des „Sehens im Alter“ entwickelt. Aktuell geht es um die Akquise von Fördermitteln, damit das Projekt starten kann.

 

Mitglieder:

  • rer. nat. Johannes Egerer, DBSV
  • rer. medic. Ursula Hahn, OcuNet Verwaltungs GmbH
  • Dr. rer. nat. et med. habil. Frank Krummenauer, Universität Witten/Herdecke
  • Angelika Ostrowski, DBSV

 

Ansprechpartner:

Andreas Bethke, DBSV
Tel. 030 285387180

Email an: a.bethke@dbsv.org


zurück zur Übersicht der Arbeitskreise