Regionale Aktivitäten

Das Aktionsbündnis „Sehen im Alter“ lebt ganz wesentlich von Kooperationen vor Ort. Wo sonst ließen sich schnell und direkt Verbesserungen der Lebenssituation von Seniorinnen und Senioren mit Seheinschränkungen erreichen? Ein Schwerpunkt des von der zweiten Fachtagung „Sehen im Alter" am 8. Juli 2017 verabschiedeten Aktionsplanes für die nächsten fünf Jahre ist deshalb die Förderung von regionalen Bündnissen und Aktivitäten.

Erfolgreich ist zum Beispiel das Format „Fachtag“. Hier werden Espertinnen und Experten zusammengeführt, das Thema Sehen im Alter in das öffentliche Bewusstsein gerückt, Fachvorträge gehalten oder Hilfsmittel gezeigt.

Die ersten regionalen Bündnisse entstanden in Baden-Württemberg. Weitere sind geplant und im Aufbau.

Das Aktionsbündnis versteht sich als Unterstützer und Begleiter zukunftsorientierter Initiativen und Projekte. Es schafft Synergieeffekte und stärkt gemeinsame Modellprojekte.

Weitere Informationen:

Ludwigsburg

Heilbronn

Augsburg

Ulm

Stuttgart